Kater auf fremden Balkon ausgesetzt

Eine erschreckende Entdeckung mussten Anwohner in der Metzner Straße in Dortmund am ersten Juli-Wochenende machen: Auf ihrem Balkon stand am frühen Abend plötzlich eine fremde Tasche. Da die Brüstung des Balkons niedrig ist, muss jemand Fremdes die graue Filztasche dort abgelegt haben.

Vorsichtig öffnete sie das Paar – und fand darin einen lebenden Kater sowie Futtertüten, eine Wasserflasche, einen Napf und eine Sweatshirtjacke. Sofort alarmierten die beiden die Polizei, die den Fall an uns weitergab. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass der kleine Kerl zum Glück gesund und unverletzt war. Da der Kater bis auf ein wenig Zahnstein absolut gepflegt ist, liegt die Vermutung nahe, jemand sein Haustier auf diese Weise „entsorgen“ wollte.

Erkennen Sie den Kater wieder und können uns vielleicht Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Halter geben? Dann melden Sie sich gern über unser Kontaktformular oder unter (0231) 87 53 97.

 

Schreibe einen Kommentar