Eine eigene Voliere für die Arche90

Wildvögel können so noch besser versorgt werden Die Pflege junger oder verletzter Wildvögel ist eine besondere Herausforderung. Um sie künftig noch besser meistern zu können, hat unser Tierschutzverein eine neue, großräumige Voliere. Sie bietet Platz für Dohlen, Elstern und Krähen und erleichtert ihnen den Weg zurück in ein freies Leben. Umsorgt werden die Tiere von unserem Vorstands-Mitglied Sabine Keller. Ein […]

Weiterlesen

Klageerhebung gegen die Stadt Dortmund

Am gestrigen Tag konnte die Tierschutzorganisation Arche 90 e. V. einen Teilerfolg erzielen, sodass sieben der elf noch in der Gartenlaube lebenden Hunde von den Behörden in das Tierschutzzentrum in DO-Dorstfeld verbracht wurden.  Nach unseren Erkenntnissen wurde dies mit den Beißattacken vom 02.09.2018 begründet. Nicht auszuschließen ist natürlich, dass der enorme Druck durch die Bürger und den Medien dazu geführt […]

Weiterlesen

Sieben Nackthunde befreit, aber der Jubel bleibt trotzdem aus

Sieben der Nackthunde wurden heute durch die Behörden aus der Gartenlaube befreit und in das Tierschutzzentrum Dorstfeld gebracht. ABER: Vier weitere Nackthunde dürfen bei der Halterin verbleiben. Der Reihe nach: Heute um 11:30 Uhr versammelten sich zwei Amtsveterinäre, Mitarbeiter des Ordnungsamtes, Tierheimes und des sozial psychatrischen Dienstes. Helfer der Arche 90 waren natürlich auch vor Ort um das Geschehen zu […]

Weiterlesen

Neues von den Nackthunden

Ein Nackthund, der vor einigen Tagen aus der Hütte rausgeholt wurde, ist mittlerweile vermutlich an den Folgen der schlechten Haltung und mangelnden veterinärmedizinischen Versorgung verstorben. Ein weiterer rausgeholter Nackthund liegt derzeit in einer Tierklinik am Tropf und kämpft noch um sein Leben. So viel zu dem Thema, dass es den Hunden gut geht und die Haltung nicht zu beanstanden ist. […]

Weiterlesen

Super-GAU um die Nackthunde in der Gartenlaube

Neues zu den Nackthunden in der Gartenanlage „Zur Lenteninsel“ in der Günterstraße der östlichen Dortmunder Innenstadt: Wir berichteten darüber hier am 14.08.2018 (Nackthunde leiden auf engstem Raum in einer Gartenlaube) und am 15.08.2018 (Statement der Tierschutzorganisation Arche 90 e. V. zu den 14 Hunden in der Gartenlaub). Seitens der Behörden ist seitdem nicht viel passiert. Das Veterinäramt ließ verlautbaren, dass […]

Weiterlesen

15.08.2018 – Statement der Tierschutzorganisation Arche 90 e. V. zu den 14 Hunden in der Gartenlaube

Heutige örtliche Kontrolle des Dortmunder Veterinäramtes durch Herrn Dr. Wurm   Bei der im Vorhinein angekündigten, heutigen örtlichen Kontrolle des Veterinäramtes Dortmund durch Herrn Dr. Wurm waren neben Presse Nachbarn, Tierschützer verschiedener Vereine – natürlich auch Vertreter von der Arche 90 – zugegen. Die Kontrolle durch das Veterinäramt dauerte etwa 60 Minuten (11:30 Uhr – 12:30 Uhr), wobei die eigentliche […]

Weiterlesen
1 2 3 29