Vernachlässigter Schäferhundmix

Vor kurzem bekamen wir die besorgte Meldung, dass eine Hündin kaum vor die Tür kommt und sehr dünn ist.
Als wir der Meldung nachgingen, fanden wir eine tatsächlich sehr abgemagerte, weiße Schäferhundmix-Hündin vor.
In ihrem Zuhause war sie  in einen Käfig gesperrt. Offenbar war die Besitzerin mit Ihr überfordert und gab die Hündin sofort an uns ab.

Sie wurde direkt einem Tierarzt vorgestellt. Bei den Untersuchungen stellte sich heraus, dass sie Fieber hat. Ihre Blutwerte waren jedoch ok. Derzeit wird vermutet, dass „Whity“ eine Futtermittelallergie hat.

Ihre Pflegestelle päppelt sie nun auf und ist auf einem guten Weg. Whity versteht sich sehr gut mit den vorhandenen Hunden auf der Pflegestelle und wird bald von dort aus auf die Suche nach einem endgültigen Zuhause gehen.

Schreibe einen Kommentar