Zurück in ein Leben voller Bewegung

Dank intensiver Behandlung durch Dogslumber-Therapeutin kann Rüde Timo wieder laufen

Timo lebte jahrelang bei einer alten Dame in der Wohnung. Aufgrund seiner starken Hüftdysplasie, gekoppelt mit der Unbeweglichkeit der Besitzerin, wurde er ein Mal am Tag von einem Bekannten die Treppe runtergetragen und zum Lösen vor die Tür gesetzt. Als die Besitzerin ins Krankenhaus kam, kam Timo in eine Tierpension. Die Besitzerin rief schließlich dort an, um mitzuteilen, dass ihr Hund eingeschläfert werden soll.

Die Arche90 wurde auf Timo aufmerksam, rettete ihn aus seiner Lage und entschied gemeinsam mit einem Tierarzt, dass der Rüde nicht eingeschläfert werden soll. Timo wurde an eine Pflegestelle vermittelt. Zuvor wurde er natürlich einmal ärztlich gecheckt und medikamentös eingestellt.

Um seinen allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern, haben wir eine Tier-Physiotherapeutin gebeten nach Timo zu schauen. Die richtige Entscheidung, wie sich wenig später herausstellte:

„Als Timo in sein neues Zuhause kam, war er so schwach in der Hinterhand, dass man kaum bis gar nicht unterscheiden konnte, ob er sitzt oder steht. Entsprechend ist er auch gelaufen“, erzählt Therapeutin Cornelia Tillmann-Rogowski. „Dank des unermüdlichen Einsatzes seines Frauchens und meiner Unterstützung läuft und steht Timo wieder. Er wird immer stabiler, baut nach und nach Muskeln auf.“

Timo erhält eine auf seine gesundheitlichen Probleme abgestimmte Behandlung. Noch vorhandene Muskeln, welche aufgrund der Fehlbelastung hart und verspannt waren, werden gelockert. Muskelpartien, welche schon stark verkümmert waren, werden durch bestimmte Anwendungstechniken angeregt. Der gesamte Bewegungsapparat wird mobilisiert. Gezielte Massagegriffe und Bewegungstraining helfen ihm dabei, seine Wahrnehmung neu zu schulen. Abgerundet wird die Behandlung mit ganz viel Albernheiten und Streicheleinheiten für die positive Verbindung.

„Und Timo macht gute Fortschritte“, erzählt Cornelia Tillmann-Rogowski. „Anfangs war er noch sehr skeptisch und besorgt, was ich da mit ihm mache bei der Massage und dem Bewegungstraining. Jetzt fängt er an, immer mehr zuzulassen und auch gut zu finden. Manchmal hüpft und springt Timo sogar, wenn ich zu ihm komme und freut sich lautstark.“

Die Gassi-Runden mit seinem neuen Pflege-Frauchen werden auch immer länger und Timo scheint zwischendurch wahre Wandertage einführen zu wollen.

Cornelia Tillmann-Rogowski freut sich sehr, dass sich der Rüde so gut entwickelt: „Timo ist der lebende Beweis, wie viel man im vermeintlich hohen Alter eines Hundes noch erreichen kann, um wieder mobiler zu werden und dadurch die Lebensqualität zu verbessern.“

Ein schönes Leben hat Timo schon – jetzt suchen wir noch liebe Menschen, die eine Patenschaft für ihn übernehmen möchten.

Bei Interesse hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht auf dem Arche-Telefon unter 0231-875397 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an info@arche90.de mit dem Betreff „Patentiere“.


Mensch trifft Hund
Cornelia Tillmann-Rogowski
Dogslumber-Therapeutin
Tel.: 0172 9425562
Mail: info@mensch-trifft-hund.de

www.mensch-trifft-hund.de
Facebook: Mensch-trifft-Hund.de


Schreibe einen Kommentar