Vermittlung: Suri

Suri ist eine sehr verschmuste und liebe Katze. Als die Arche 90 sie aufnahm, war sie ziemlich heruntergekommen und voller Flöhe, musste erst einmal stationär beim Tierarzt bleiben. Dort wurden auch leichte Herzgeräusche festgestellt, die aber noch nicht zu behandelt sind, man sollte es nur beobachten. Nach Aussage des Tierarztes wird sie auf ein mittleres Alter geschätzt. Jetzt ist sie in einer Pflegestelle untergebracht. Die Flöhe sind weg, ist geimpft und hat einen Chip. Ob sie kastriert ist, wissen wir nicht, bisher konnten aber keine Anzeichen festgestellt werden, dass sie es nicht ist. Sie liebt den Menschen über alles und könnte den ganzen Tag nur gestreichelt werden, spielt aber auch noch sehr gerne. Mit Artgenossen versteht sie sich nicht so gut. Mit einer weiblichen Katze geht es wohl gar nicht, mit einem Kater müsste man ausprobieren, könnte eher klappen. Im Grunde genommen wäre sie aber auch als Einzelkatze mit ihrem Menschen sehr glücklich. Kinder sollten den Umgang mit Katzen gewohnt sein. Sie scheint eine reine Wohnungskatze zu sein, da sie keinen Drang nach draußen verspürt. Wenn die neuen Dosenöffner es natürlich möchten, könnte man ihr nach einer gewissen Eingewöhnungszeit auch Freigang gewähren.

Wenn Sie sich für Suri interessieren, melden Sie sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 unter 0231-875397 oder schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular eine Nachricht mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Wir melden uns bei Ihnen. Vielen Dank.