Vermittlung: Nala

Nala kommt ursprünglich aus Moskau von einer Tötungsstation und wurde über den russischen Tierschutz vermittelt. Sie ist am 14.9.2016 geboren, entwurmt, geimpft und gechipt, sowie kastriert. Sie besitzt einen internationalen Veterinärausweis. Rückenhöhe ca. 45cm. Sie zeigt sich sehr ängstlich bei fremden Menschen und benötigt daher eine erfahrene Hand zum Führen und jemanden, der sich mit ängstlichen Hunden auskennt. Nala ist ein sehr liebenswürdiger Hund, schmust gerne und viel. Anderen Tieren geht sie freundlich entgegen und versteht sich super mit Hund und Katz. Bei ihren Besitzern lebt sie mit einer Katze zusammen. Sie liebt es draußen zu sein, kennt die Leinenführung, zieht allerdings manchmal etwas. Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Komm“ beherrscht sie gut, gehorcht allerdings erst, wenn sie etwas Vertrauen gefasst hat. Autofahren klappt ohne Probleme. Alleinbleiben kann Sie, allerdings nur in ihrem Häuschen (großer Käfig), da sie sonst Sachen kaputt beißt.
Nala sollte möglichst als Zweithund vermittelt werden, da sie sich mit anderen Hunden am wohlsten fühlt und weniger Angst hat.

Wenn Sie sich für Nala interessieren, melden Sie sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 e.V. unter Tel. 0231 – 87 53 97 oder schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular eine Nachricht mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Wir melden uns bei Ihnen. Vielen Dank.