Vermittlung: Moby

Moby wurde Mitarbeitern der Arche 90 vom Besitzer in die Hand gedrückt, mit der Bemerkung, „ihr Partner ist ja sowieso schon abgehauen, dann könnt ihr die auch mitnehmen“.
Moby gehört nicht zu den Zwergkaninchen, da sie ein stolzes Gewicht von 6 kg auf die Waage bringt, vielleicht inzwischen auch schon ein bisschen mehr, da sie ja gut gepflegt wird. Sie ist eine ausgewachsen Dame (Alter kann allerdings nicht genau gesagt werden).
Pflegemama hat mal nachgeschaut und meint, dass alles dafür spricht, dass es sich hierbei um ein Russenkaninchen handelt. Sie war von Anfang an sehr ängstlich, was sich leider noch nicht gelegt hat. Sie vermisst vermutlich noch immer ihren Partner, der ihr wohl Halt gegeben hat.
In der Pflegestelle ist sie jetzt alleine und da Kaninchen ja nicht allein gehalten werden sollten, wäre es schön, wenn sie so bald wie möglich zu einem netten kastrierten Kaninchenbock vermittelt würde.
Es sollte schon ein großer Auslauf vorhanden sein oder eben gleich eine komplette Außenhaltung (war von ihrem Besitzer auch draußen gehalten worden).
Moby hat inzwischen alle Impfungen und könnte sofort umziehen.

Wenn Sie sich für Moby interessieren, melden Sie sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 e.V. unter 0231-875397 oder schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular eine Nachricht mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Wir melden uns bei Ihnen.


Schreibe einen Kommentar