Vermittlung: Mira

Mira wurde mit noch einigen anderen Katzen aus sehr schlechter Haltung herausgeholt, war nicht kastriert und voller Flöhe. Von Anfang an war sie sehr scheu und hat sich viel versteckt. Langsam taut sie jedoch auf. Pflegefrauchen gibt sie inzwischen Köpfchen und lässt sich auch am Kopf streicheln. Mira sitzt viel am Fenster und schaut sich die Welt da draußen an, ist aber eine reine Wohnungskatze. Es ist dort auch noch ein Kater aus der gleichen schlechten Haltung, der ebenfalls scheu ist, aber beide haben keine Probleme miteinander und spielen zusammen (kennt es ja auch mit mehreren Katzen zusammen zu leben). Vielleicht könnten sich die neuen Dosenöffner vorstellen, sie mit ihrem Freund aufzunehmen – er ist aber schon ca. 9 Jahre alt. Wäre schön, aber keine Bedingung. Es sollte aber auf alle Fälle in ihrem neuen Zuhause ein Spielgefährte vorhanden sein. Inzwischen ist sie kastriert, geimpft und hat einen Chip. Entwurmt und gegen Flöhe behandelt wurde sie inzwischen 2 Mal. Geschätzt wird sie auf 1 ½ – 2 Jahre. Ein eingenetzter Balkon wäre vielleicht sehr schön für sie.
Damit Mira das ganze Elend, in dem sie bisher gelebt hat, vergessen kann, werden sehr liebe und geduldige Dosenöffner für sie gesucht.

Wenn Sie sich vorstellen könnten Mira bei sich aufzunehmen, melden Sie sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 e.V. unter 0231-875397 oder schreiben uns direkt über unser Kontaktformular eine Nachricht mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Wir werden uns bei Ihnen melden.


Schreibe einen Kommentar