Vermittlung: Katze Elfi

Mein Name ist Elfi ich suche ein artgerechtes und liebevolles Zuhause.
Alles über mich erfahrt ihr in meinem …

Steckbrief:

Bei der Arche 90 bin ich im April eingezogen und wohne seitdem in einer Pflegestelle.

Ich wurde von einem tierlieben Menschen in einem Waldgebiet in Dortmund gefunden. Ich war voller Flöhe und Zecken und hatte mir an mehreren Stellen die Haut aufgekratzt, sodass einige Stellen schon vereitert waren.

Ich wurde von der Arche90 zum Tierarzt gebracht und musste dort ein paar Tage bleiben. Anschließend bekam ich mehrere Medikamente, die aber nicht so geholfen haben, wie sie sollten. Auch ein Bad mit einer Lotion hat nichts gebracht, ich habe mir weiterhin immer wieder die Wunden aufgekratzt.

Erst eine tierärztliche Dermatologin konnte mir helfen. Dort bekam ich die richtigen Tabletten, ein anderes Antibiotikum und eine Flohprophylaxe.

Nach kurzer Zeit hörte mein Juckreiz auf, ich habe mich nicht mehr gekratzt und meine Wunden konnten verheilen.

Jetzt bekomme ich noch jeden zweiten Tag eine halbe Tablette und erst mal noch weiterhin einmal im Monat die Flohprophylaxe.

Hypoallergenes Futter ist natürlich Pflicht, das ich aber auch gerne fresse.

Da es sich aber um eine chronische allergische Hauterkrankung handelt, werde ich die Tabletten weiterhin nehmen müssen, vielleicht allerdings nur noch alle zwei Tage eine Viertel Tablette, wird die Tierärztin entscheiden.

Mir geht es jetzt sehr gut und bin putzmunter. Ich spiele jetzt sogar, was ich vorher nicht gemacht habe. Könnte ab sofort in ein neues und endgültiges Zuhause einziehen.

Rasse: BKH

Geschlecht: weibl. Ob kastriert kann nicht gesagt werden. So lange wie ich bei meinem Pflegefrauchen bin, war keine Rolligkeit zu erkennen.

Mein Alter wird von den Tierärzten auf ca. zehn Jahre geschätzt.

Die neuen Dosenöffner sollten auch wissen, dass ich sehr menschenbezogen bin und sehr gerne schmuse. Bürsten ist nicht ganz so mein Fall.

Da ich bei meinem Pflegefrauchen alleine lebe, kann keiner sagen, ob ich mit Artgenossen oder Hunden klar komme. Kinder sollten schon in einem schulpflichtigen Alter sein.

Bin inzwischen einmal geimpft und habe meinen Chip.

Trotz meiner chronischen Hauterkrankung hoffe ich doch, dass liebe Dosenöffner auf mich aufmerksam werden und mir gerne eine neues Zuhause geben möchten.

Freigang brauche ich nicht mehr, aber ein katzensicherer Balkon wäre schon schön.

Melden Sie sich dann doch bitte bei der Arche90 unter der Telefonnummer (0231) 875397 und hinterlassen Sie uns eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter. Sie können auch eine Mail an tiervermittlung@arche90.de schreiben.

Schreibe einen Kommentar