Vermittlung: Kaptain Hook

Dieser Kater wurde Anfang August 2019 völlig abgemagert und ausgetrocknet in Dortmund gefunden. Er hat leider kein Chip oder Tattoo. Vermisst wurde er bisher auch nicht.
Er hat leider nur noch drei Beinchen, das hinten rechts fehlt. Damit kommt er gut zurecht. Was genau mit dem Beinchen passiert ist, kann man nicht sagen. Laut Röntgenbild wurde es jedoch komplett entfernt. Er kann damit Treppen steigen und auch sonst überall hochspringen. Große Höhen hat er in der jetzigen Pflegestelle jedoch noch nicht überwunden.
Kaptain Hook ist ein älterer kastrierter Kater. Er wird auf 10+ geschätzt. Er liebt es zu schmusen und schnurrt viel. Spielen ist bisher nicht sein Hobby, dafür ausruhen und den Tag genießen. Bauchkraulen darf nicht vergessen werden.
In der Pflegestelle leben drei weitere Katzen. Mit ihnen hat er kein Problem, er zeigt aber auch noch kein Interesse an ihnen.
Kaptain Hook wurde tierärztlich durchgecheckt. Er hat keine ansteckenden Krankheiten. Es stehen jedoch in ein paar Wochen nochmal Röntgenaufnahmen an. Bei Interesse an Kaptain Hook können Einzelheiten dazu besprochen werden.

Im neuen Zuhause sollten keine dominanten Katzen leben. Er würde sich auch als Einzelkater bei Menschen mit viel Zeit wohlfühlen. Wohnungshaltung oder ein gesicherter Balkon reichen für ihn aus. Freigang kann nur in einem völlig gesicherten Garten ermöglicht werden.

Zu Hunden kann leider keine Aussage getroffen werden.

Wenn Sie sich für Kaptain Hook interessieren, melden Sie sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 e.V. unter 0231-875397 oder schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular eine Nachricht mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Wir melden uns bei Ihnen.