Vermittlung: Cindy

Cindy wurde Mitte Mai völlig abgemagert von tierlieben Menschen gefunden, die daraufhin die Arche 90 benachrichtigten. Einer unserer Einsatzfahrer holte sie ab und brachte sie erst einmal zum Tierarzt. Dort blieb sie ca. 1 Woche, da sie Durchfall hatte. Eine durchgeführte Kotuntersuchung blieb negativ. Lt. Tierarzt wog sie noch nicht einmal 2 kg, bei einem geschätzten Alter von 3-3 ½ Jahren. Jetzt ist sie in einer Pflegestelle der Arche 90 untergebracht und hat auch schon über ein Kilo zugelegt. Durch Diätfutter ist der Durchfall so gut wie weg. Sie ist sehr lieb und menschenbezogen. Wer allerdings mit ihr mal zum Tierarzt muss, sollte doch lieber Handschuhe anziehen, denn sie mag überhaupt nicht in einen Katzentransporter eingesperrt zu werden. Mit Artgenossen hat sie wohl ihre Probleme. Die hauseigene Katze von Pflegeherrchen faucht sie jedenfalls immer an und es sind auch schon mal ein paar Haare geflogen, ansonsten gehen die Beiden sich aus dem Weg. Ob es mit einem Kater besser funktioniert, kann nicht gesagt werden.
Sie spielt gerne, sitzt am Fenster und beobachtet die Vögel. Ist jetzt wirklich super drauf.
Ob sie mit kleineren Kindern zurechtkommt, wissen wir nicht.
Inzwischen ist sie geimpft und hat einen Chip bekommen. Lt. Tierärztin soll sie schon kastriert sein. Eine Rolligkeit wurde bisher nicht festgestellt.

Ein eingenetzter Balkon wäre sehr schön. Wer natürlich möchte, kann ihr auch nach einer gewissen Eingewöhnungszeit Freigang gewähren.

Wenn Sie sich für Cindy interessieren, melden Sie sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 e.V. oder schreiben Sie uns direkt über unser Kontaktformular eine Nachricht mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Wir melden uns bei Ihnen. Vielen Dank.