Unterernährte Hündin sucht Pflegestelle

Update 12.01.2023: Leider gibt es traurige Neuigkeiten in diesem Fall: Zwar hat Bonny die Zahn-OP gut überstanden – aber bei weiteren Untersuchungen stellten die Tierärzte fest, dass die Hündin bösartige Tumore im Brustbereich hat.

Die Ärzte möchten sie nicht operieren, da sie die Entfernung der Krebsgeschwüre sehr wahrscheinlich nicht überleben würde. Da sich der Krebs aber noch nicht in andere Bereiche des Körpers ausgebreitet hat und Bonny noch Lebensqualität hat, möchten wir eine Endstelle für sie suchen, damit sie die Zeit, die sie noch hat, genießen kann.

Die Arche90 übernimmt alle anfallenden Kosten. Wir suchen nur nach lieben Menschen, die Bonny auf ihrer letzten Reise begleiten möchten.

Es wäre schön, wenn sich jemand meldet, damit Bonny noch einmal erleben kann, wie gut es tut, geliebt zu werden.

________________________________________________________________________

Ihm fehlte das Geld, deshalb fütterte der Besitzer dieser Hündin sie täglich nur mit einer halben kleinen Dose Futter. Wir suchen nun eine neue Bleibe für das geschundene Tier.

Die Folgen dieser Mangelernährung sind leider deutlich zu sehen. Das 12 Jahre alte Tier wiegt nur noch 18 Kilogramm.

Aktuell befindet sich die Hündin namens Bonny stationär beim Tierarzt in Behandlung. Da ihre Zähne ebenfalls in einem katastrophalen Zustand sind, werden diese gleich mit behandelt.

Zum Glück sieht das Blutbild ganz gut aus, deshalb suchen wir jetzt dringend eine Pflegestelle, bei der sich Bonny erholen kann.

Die Hündin kann nicht gut Treppen laufen, daher wäre eine Pflegestelle mit Aufzug oder im Erdgeschoss optimal.

Wenn ihr Bonny kennenlernen möchtet, meldet euch gern unter 0231-875397 und hinterlasst eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter mit euren Kontaktdaten.

Hinweis: Wir übernehmen bei Pflegetieren alle anfallenden Kosten (z.B. Futter, Tierarzt etc.) und stellen eine komplette Erstausstattung zur Verfügung.