Pflegestelle für ganz verschmusten Kater gesucht

Es wird dringend eine Pflegestelle für einen Kater (Langhaar) gesucht, der Menschen gegenüber sehr verschmust und lieb ist und gerne auch spielt, ist 5 Jahre alt und kastriert.

Allerdings ist er gegenüber Artgenossen sehr dominat und greift sie sogar an.

Er befindet sich z.Z. in einer Pflegestelle, dort sind aber auch eigene Katzen, die er nicht in Ruhe lässt, also benötigen wir dringend eine Pflegestelle ohne Artgenossen.

Kleine Hunde sind wiederum kein Problem.

Dazu muss allerdings noch gesagt werden, dass der Kater positiv auf den Katzencoronavirus (FIP) getestet wurde, der aber, unter Beachtung der Hygiene, auf Menschen nicht übertragbar ist.

Gerade für solche Katzen sollte Stress vermieden werden und den hat er in der jetzigen Pflegestelle. Er macht ihn sich zwar selbst, denn die hauseigenen Katzen sind sehr friedlich.

Z.Z. hat er eine Zahlfleischentzündung, die aber tierärztlich behandelt wird.

Alle Kosten werden natürlich weiterhin von der Arche 90 getragen.

Wer sich vorstellen könnte, den Kater in Pflege zu nehmen, meldet sich bitte über das Infotelefon der Arche 90 e.V. unter (0231) 875397 oder auch über das Kontaktformular, mit dem Betreff „Tiervermittlung“. Es wird sich jemand melden und alles Weitere telefonisch abklären. Bitte nur Meldungen aus dem Raum Dortmund und Umkreis.