Patenkatze Sally

Hallo, mein Name ist „Sally“ und ich möchte gerne etwas von mir erzählen. Plötzlich, nach fast 18 Jahren, konnte ich nicht mehr bei meinem Herrchen bleiben. So kam ich am 21.10.2018 zu meinem Pflegefrauchen von der Arche 90. Weil ich so extrem abgemagert war, merkte sie sofort, dass es mir nicht gut ging. Eine Tierärztin stellte eine so schlimme Schilddrüsenüberfunktion fest, wie sie sie nie zuvor gesehen hat.
Auch mein Blutdruck war so hoch, dass die Instrumente den Wert nicht mehr anzeigen konnten. Ich bekam also Tabletten für die Schilddrüse und gegen den hohen Blutdruck, die ich nun für immer nehmen muss. Ist aber nicht so schlimm; die nehme ich immer ganz brav mit meinem Spezialfutter. Bis die Medizin richtig auf mich eingestellt ist, muss ich auch noch häufiger zum Tierarzt zur Kontrolle. Aber danach sind die Kontrollen nur noch alle 6 Monate notwendig.
Jetzt sollte ich aber erstmal in meinem neuen Zuhause zur Ruhe kommen. Aber leider kam es ganz anders: Nur eine Woche später platzte mein linkes Auge und ich hatte starke Schmerzen. Die Tierärztin musste mir mein krankes Auge operativ entfernen. Inzwischen bin ich wieder bei meinem Pflegefrauchen zu Hause und komme langsam wieder zu Kräften.
Am liebsten liege ich bei ihr auf der weichen Couch und lasse mich streicheln und kraulen. Das ist sooo schön, dass ich immer ganz laut schnurren muss… herrlich! Hier hat mich jemand lieb, hier möchte ich gerne bleiben.
Möchtest du mir dabei helfen und vielleicht sogar meine Patentante oder mein Patenonkel werden? Darüber würde ich mich riesig freuen.