Patenkatze: Mimi

Mimi ist eine Katze älteren Semesters, die draußen gefunden wurde. Tierlieben Menschen fiel auf, dass sie sehr stark hustete und wohl auch Durchfall hatte. Die Arche 90 wurd benachrichtigt und die brachte Mimi erst einmal zum Tierarzt. Wegen eines Atemwegsinfekts musste sie auch ein paar Tage dort bleiben. Nach einem Test der 3 typischen Katzenkrankheiten, stellte sich leider heraus, dass sie FelV positiv ist (Leukose, eine Infektionskrankheit, die nicht auf Menschen übertragbar ist). Da die Krankheit nicht ausgebrochen ist, sie nur positiv getestet wurde, kann sie damit auch noch alt werden. Der Atemwegsinfekt und auch der Durchfall sind inzwischen vollkommen ausgeheilt. Sie ist verschmust und lässt sich gern streicheln, zeigt es aber auch, wenn sie etwas nicht möchte, ohne allerdings zu kratzen oder zu beißen. Sie ist eben eine kleine Diva.

Welche netten Tierfreunde möchten eine Patenschaft für mich übernehmen?