Fremdvermittlung: Leo

Wir suchen ein neues Zuhause für unseren sechsjährigen, kastrierten, geimpften und gechipten Bengalkater Leo. Er lebt seit etwa einem Jahr bei uns davor war er als Zuchtkater „beschäftigt“ und sollte eigentlich bei uns seinen Ruhestand genießen dürfen.

Leo musste das Leben in der Familie erst lernen und war für die ersten paar Wochen bei uns nur als „der unsichtbare Kater“ bekannt. Nach einigen Wochen wurde er aber immer zutraulicher und entwickelte sich zu einem echten Schmusetiger, der stets unsere Nähe suchte und auch zu den Kindern sowie unserem Labrador zutraulich wurde.

Nach einigen Monaten haben wir ihm auch den Freigang ermöglicht, allerdings hält er sich nur in unmittelbarer Nähe unseres Hauses auf und ist draußen sehr vorsichtig. Vor Kurzem hat sich bei uns eine berufliche Umstellung ergeben, sodass Leo einen großen Teil des Tages allein ist, worunter er sehr leidet. Daher würden wir uns freuen, wenn sich für ihn neues Heim finden könnte, in dem er die Aufmerksamkeit bekommt, die er braucht.

Leo ist wie bereits geschrieben 6 Jahre alt, stubenrein, frisst alles und ein wirklich wunderschönes Tier. Allerdings hat er auch ein kleines gesundheitliches Problem: Er hat seit er bei uns wohnt (und vermutlich auch schon davor) ein chronisch verstopftes rechtes Nasenloch.

Die Lunge ist frei und gegen Katzenschnupfen ist er geimpft, sodass der Tierarzt nicht wirklich eine Ursache für die Erkrankung finden konnte. Eine Antibiose brachte keine Veränderung und die Gabe von Kortison führte zwar dazu, dass die Nase frei wurde, allerdings hat Leo sich ständig übergeben und nicht mehr gefressen.

Da ihn die Schniefnase im Alltag nicht wirklich zu stören scheint, er gut frisst und körperlich fit ist, haben wir die Geschichte nach einigen Monaten nur noch beobachtet aber nicht weiter behandeln lassen.

Interessenten können mich unter 0170 7302143 erreichen.